Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
Schuldnerberatung Startseite
Schuldnerberatung Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Recht auf ein Basiskonto

Montag, 19. September 2016

Seit 18.9.2016 gibt es in Ösrterreich ein Recht auf ein Basiskonto. Banken dürfen Menschen ohne Konto nicht mehr ablehnen und müssen ein Konto ohne Überzugsrahmen zur Verfügung stellen.


Am 18.9.2016 ist das Verbraucherzahlungskontogesetz (VZKG) in Kraft getreten.

Mit diesem Gesetz wird eine EU Richtlinie umgesetzt: Jeder Mensch soll ein Recht auf ein Konto haben.

Ein solches Basiskonto muss alles können, was andere Konten sonst auch anbieten: Barein- und auszahlungen, Daueraufträge, Lastschriften, Überweisungen,… Allerdings ist beim Basiskonto keine Kontoüberziehung vorgesehen. Das Konto darf maximal 80 Euro im Jahr kosten.

mehr dazu: http://www.schuldenberatung.at/fachpublikum/news/2016/09/basiskonto.php


Diese Seite  Drucken drucken  Weiterempfehlen weiterempfehlen  Bewerten bewerten